Unabhängige Patientenberatung Deutschland folgen

Willkommen im Pressebereich. Hier finden Sie unter anderem Pressemitteilungen, Hintergrundinformationen und Bildmaterial. Kommen Sie bei Fragen oder bei Bedarf an zusätzlichen Informationen oder einem Interviewpartner sehr gern auf uns zu. Unser Pressesprecher, Jann Ohlendorf, steht Ihnen für Medienanfragen telefonisch unter 030-868721-140 oder via E-Mail an presse@patientenberatung.de gern zur Verfügung. Wenn Sie regelmäßig mit Presseinformationen versorgt werden möchten, registrieren Sie sich in unserem Pressebereich durch Klick auf den obenstehenden "Unabhängige Patientenberatung Deutschland folgen"-Button.

Unabhängige Patientenberatung Deutschland folgen

Schlagworte

Servicemeldungen

Pressemitteilungen zur UPD

Mitarbeiterportraits

Pressedienste

Hintergrundinformationen

Patienteninformation

Servicemeldungen 24 Pressemitteilungen zur UPD 16 Pressedienste 13 Blog 12 Interview 12 Mitarbeiter 12 UPD-Berater 8 UPD-Blog 8 Servicemeldung 6 Sozialrecht 5 Sozial- und Gesundheitswesen 3 Fall des Monats 3 Recht 3 Hintergrundinformationen 3 Verhinderungspflege 3 Sozialversicherung 2 Blutvergiftung 2 Facharzttermin 2 Heike Morris 2 TSVG 2 Patienteninformation 2 Sepsis 2 IGeL 2 Krankenversicherung 2 Krankengeld 2 Mitarbeiterportraits 2 Pressemitteilung 2 Krankenkasse 2 Jann Ohlendorf 1 Beate Sommerfeld 1 Ärztlicher Leiter 1 Dr. Johannes Schenkel 1 Klage der Deutschen Krankenhausgesellschaft 1 Thomas Ganschow 1 Kostenübernahme 1 Sozialversicherungsrecht 1 Psychotherapeutische Versorgung 1 Medizinischer Dienst der Krankenversicherung 1 Patientenrechte 1 Behandlungsfeher 1 Beratungszahlen 1 Rettungsdienst 1 Bereitsschaftsdienst 1 1st Level 1 Terminservicestelle 1 Angebote Krankenkassen 1 Gesundschreibung 1 KVdR 1 Krankenversicherung der Rentner 1 Monitor Patientenberatung 2017 1 Studenversicherung 1 KVdS 1 Warnhinweis 1 Beitragsschulden 1 Corporatemeldung 1 Monitor Patientenberatung 2018 1 Kurzzeitpflege 1 individuelle Gesundheitsleistungen 1 Kurzmeldung 1 Terminservice- und Versorgungsgesetz 1 Eierstockkrebsscreening 1 Terminservicestellen 1 Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung 1 Rekord 1 Mark Jaeger 1 MDK 1 Urlaub 1 Ausland 1 Pflege 1 Pressesprecher 1 Zertifizierung 1 Schulden 1 Vorsorge 1 Darmkrebs 1 Früherkennung 1 Facharzt 1 Schmerzmittel 1 Widerspruch 1 Reiseapotheke 1 Patientenakte 1 Vorsorgevollmacht 1 Pflegende Angehörige 1 Rentner 1 Arzttermin 1 Thorben Krumwiede 1 Arbeitsunfähigkeit 1 Peggy Jornitz 1 Entlassmanagement 1 Linda Löwenstein 1 Tamila Brinkema 1 Alle Schlagworte anzeigen

Schlagwort / Darmkrebs

Darmkrebsfrüherkennung: Männer können nun früher zur Koloskopie

Darmkrebsfrüherkennung: Männer können nun früher zur Koloskopie

Pressemitteilungen   •   Mai 21, 2019 10:23 CEST

Darmkrebs verursacht im Anfangsstadium oftmals keine Beschwerden, deshalb helfen Untersuchungen zur Früherkennung von Darmkrebs dabei die Erkrankung frühzeitig zu entdecken und zu behandeln. Welche Untersuchungsverfahren die gesetzlichen Krankenkassen ihren Versicherten anbietet lesen Sie hier.